News


+ Am 02.12.16 hob Laura (trotz Erkältung) in Berlin bei den Internationalen Deutschen Meisterschaften. Ein guter 4.Platz war das Ergebnis (60kg/66kg).

+ Am 10.12.16 finden 2 Ligakämpfe statt:

     Landesliga Heimkampf 16.00 Uhr gegen KTH Ehrang

         Masterliga in Mainz/Weisenau

+ Am 12.11.16 siegt unsere 1.Mannschaft überlegen mit 562,4 : 409,0 / 3:0 gegen AC Weinheim / die 2.Mannschaft verliert gegen TSG K`lautern 126,2 : 139,9


Für Informationen zur DM Masters 2017 bitte auf das Logo klicken.


Gewichtheben

Du interessierst dich für das Gewicht-heben im KSC? Dann bist du hier genau richtig. Finde alle Infos zum Training und zu unseren Mannschaf-ten auf diesen Seiten.

Athletics

Dein Ziel ist umfassende Fitness und ein ganz neues Körpergefühl? Du möchtest lernen dich selbst heraus-zufordern und dabei clever zu trai-nieren? Dann schau bei den Athletics vorbei.



Laura in Berlin erfolgreich

Beim Wettkampf der internationalen deutschen Meisterschaft für Jugendliche, konnte sich Laura Rößler vom KSC 07 Schifferstadt den vierten Platz erkämpfen. Nachdem sie in der Woche vor dem Wettkampf mit einer Erkältung zu kämpfen hatte, konnte sie trotz dieser Umstände ein super Ergebnis erzielen. Bei dem Wettkampf in Berlin mit internationaler Beteiligung gelangen ihr im Reißen 60 kg, das bedeutete die Einstellung der persönlichen Bestleistung. Laura versuchte sich sogar an einer neuen Bestleistung von 62 kg, an der sie knapp scheiterte. Im Stoßen verließen sie die Kräfte. Mit 66 kg und nur einem gültigen Versuch machte sich hier die Erkältung der Vorwoche deutlich bemerkbar. In der zum Wettkampf dazugehörigen Athletik konnte Laura zwar gute aber auch hier nicht die Ergebnisse erreichen, die im Training möglich schienen. Durch die Erkältung geschwächt und nicht so spritzig wie gewohnt, beendete Laura hiermit das Wettkampfjahr der Einzelmeisterschaften. Nun hat sie etwas Zeit um sich zu erholen um in zwei Wochen in der Bundesliga wieder aushelfen zu können

 

 

 

 

 

Martin Renner

 

 

 

(Foto: Laura Rößler beim kraftvollen Umsetzen)

 

0 Kommentare

Erfolgreicher Heimkampf für die Schifferstadter Gewichtheber

Am vergangenen Samstag fand der erste Heimkampf in der renovierten Konditionshalle der Gewichtheber statt. Am späten Nachmittag zeigte die zweite Mannschaft in der Landesliga eine starke Teamleistung. Mit 126,2 zu 139,9 Kilopunkten verloren die Schifferstadter trotz guter Leistung gegen die TSG Kaiserlautern. Bis zum letzten Versuch war es spannend, Fabian Mikosch lies zum letzen Versuch noch die benötigten 15 kg auflegen, scheiterte jedoch an 140 kg am Umsatz. Am Abend ging dann die erste Mannschaft in der 2. Bundesliga gegen den AC Weinheim an den Start. Durch den krankheitsbedingten Ausfall von Dennis Pietruschka, stellte der KSC 07 Schifferstadt eine fast reine Frauenmannschaft. Martin Renner war der einzige männliche Heber in der Mannschaft. Mit 100,4 Punkten und einer starken Leistung von 151 kg im Stoßen wurde der 30 jährige Routinier viertbester Athlet des Abends und brachte sechs gültige Versuche ins Ergebnis ein. Ebenso erfolgreich war das irische Leichtgewicht, Alexandria Craig. Die irische Meisterin konnte mit 104 Kilopunkten erfolgreich auf ihren ersten Einsatz in der Mannschaft zurückblicken und wird auch in der Zukunft das Team tatkräftig unterstützen. Mit 60 kg im Reißen und 70 kg im Stoßen brachte die junge Laura Rössler zwei neue persönliche Bestleistungen zur Hochstrecke. Laura erreichte bei ihrer Bundesliga-Premiere ein super Ergebnis von 85 Punkten. Mit dieser Punktzahl zog Laura punktgleich mit ihrer Mannschaftskollegin Simone Glenk gleich, die eine Leistung von 63 kg im Reißen und 75 kg im Stoßen brachte. Susanne Reinhard war mit ihrem Ergebnis nicht sehr zufrieden, da sie zwei Fehlversuche in den Disziplinen hatte und sich für diesen Wettkampftag mehr vorgenommen hatte. Mit 76 Punkten konnte sie doch viel zur Saisonbestleistung beitragen. Ebenso enttäuscht war Sophia Attilo, die zwar mit 112 Punkten beste Heberin des Abends war, jedoch während dem Wettkampf unter Schmerzen im Bauch klagte. Am Ende hatte der KSC 07 Schifferstadt die Nase um einige Längen vorn, mit 562,4 zu 409 Punkten gewannen die Schifferstadter haushoch gegen den AC Weinheim. Dieser erneute 3:0 Sieg bringt den KSC weiterhin auf Platz zwei der Tabelle. Die nächste Begegnung wird beim TSV Heinsheim sein, dort ist eine Niederlage zu erwarten, jedoch können die Schifferstadter auf die Chance eines Sieges im Reißen hoffen.

 

Martin Renner

(Foto: Starkes Debüt der Irin, Alexandria Craig)

0 Kommentare

Erster Heimkampf nach langer Zeit

Am kommenden Samstag findet der erste Heimkampf für die KSC 07 Gewichtheber statt. Nach der fast einjährigen Umbaumaßnahme der Konditionshalle, können die Heber endlich vor heimischem Publikum ihre Leistungen zeigen. An den Start, geht die zweite Mannschaft des KSC in der Landesliga um 16 Uhr und die erste Mannschaft der 2. Bundesliga um 18 Uhr. Gegner in der Landesliga wird die TSG Kaiserslautern und in der Bundesliga der AC Weinheim sein. Durch die Renovierung der Halle wird auch der Wettkampfbereich neu strukturiert und angeordnet. Die Zuschauer dürfen also gespannt sein auf einen Heimkampf nach knapp eineinhalb Jahren. Die Landesligamannschaft führt in der Tabelle und hat gute Chancen die TSG Kaiserslautern zu schlagen. In der 2. Bundesliga steht die erste Mannschaft des KSC auf dem dritten Platz. Starke Hilfe bekommt die Mannschaft mit der 15 jährigen Laura Rößler und dem zweiten „Neuzugang“ aus Irland, Alexandria Craig. „Alex“ ist irische Meisterin und hat auch auf internationaler Bühne schon viel Erfahrung gesammelt und konnte sich bei den letzten drei Europameisterschaften immer die Plätze unter den besten 20 ergattern. Ob es für einen Sieg gegen den Bundesligaabsteiger, AC Weinheim reicht ist noch nicht sicher, doch die Chancen stehen gut. Der KSC 07 Schifferstadt freut sich über viel Zuschauer, die gute Stimmung und endlich wieder in die Konditionshalle eine tolle Wettkampfatmosphäre bringen.

 

0 Kommentare