KSC-Kids auf Platz fünf und sieben bei 2. Jugendliga-Wettkampf

Am 10. April fand der zweite Wettkampf der laufenden Jugendliga-Saison im Gewichtheben statt. Der KSC 07 Schifferstadt ging, wie auch beim ersten Wettkampf, mit zwei Mannschaften ins Rennen.

Florian Maurer konnte seine Altersklasse für sich entscheiden.
Florian Maurer konnte seine Altersklasse für sich entscheiden.

Bei den jüngsten in der F-Jugend ging Constanze Maurer an den Start. Sie erreichte einen starken dritten Platz hinter zwei älteren Athletinnen. Lara Hess und Florian Maurer folgten in der E-Jugend (Jahrgänge 2012 und 2013). Beide konnten sich im Vergleich zum ersten Wettkampf weiter steigern und erreichten jeweils den ersten Platz in dieser Altersklasse. Lara Manghi startete in der D-Jugend und konnte ihren Zweikampfwert im Gewichtheben um beachtliche acht Kilo steigern. Auch in der Athletik verbesserte sie ihre Werte in jeder Disziplin. Am Ende errang sie damit den vierten Platz.

Bei den Schülern vertraten Lea Blakaj, Pascal Troubal, Luis Kaufmann und Maximilian Bauer die Farben des KSC. Lea konnte sich insbesondere im Reißen verbessern (20 Kilo) und gewann ihre Altersklasse bei den Mädchen. Pascal erreichte mit leicht verbesserten Werten in der Athletik, sowie 38 Kilo im Reissen und 50 Kilo im Stossen, den zehnten Platz vor seinem Teamkollegen Luis, der 15 Kilo im Reissen und 18 Kilo im Stossen in die Wertung brachte. Maximilian Bauer zeigte mit 18 Kilo im Reissen und 23 Kilo im Stossen eine solide Leistung ohne Fehlversuche und belegte den achten Platz. Erik Schäfer startete wie beim letzten Jugendliga-Kamp auch wieder außer Konkurrenz und konnte seine Bestleistungen auf 43 Kilo im Reissen und 61 Kilo im Stossen steigern.

Nach diesem Wettkampf geht die Jugendliga erstmal in eine Pause bis zum 09. Oktober. Hier hofft der KSC wieder ein größere Menge Teilnehmer stellen zu können.

 

M. Taubert

Kommentar schreiben

Kommentare: 0