Kuhn denkt nicht ans Aufhören

 Heinz Kuhn, ein Urgestein der Schifferstadter Gewichtheber, gewann erneut einen internationalen Titel. Bei den Europameisterschaften der Masters in Halmstad (Schweden) gelang es dem 80 Jährigen mit fünf gültigen Versuchen eine enorme Führung von 45 kg, gegenüber seinem Konkurrenten aufzubauen. Mit nur zwei Versuchen, reichte es das Reißen mit 52 kg zu gewinnen. Im Stoßen wollte er mehr zeigen und kostete alle seine drei Versuche aus und belohnte sich mit einem Endergebnis von 65 kg. Mit der Leistung war Kuhn sehr zufrieden, zudem landete er in seiner Alterskategorie auf den vierten Platz der Gesamtwertung. Für die Vereinskammeraden des KSC 07 Schifferstadt war dieser Titelgewinn zu erwarten, hatte Kuhn doch schon im April in Neuseeland die World Master Games gewonnen. Doch eines war noch nicht klar, wird Heinz Kuhn seine Karriere im Masters Gewichtheben beenden? Seine Antwort: „Nein, ich werde bei den kommenden Welt und Europameisterschaften noch einmal antreten“. Ein Mann ein Wort. Kuhn wird die Weltmeisterschaft in Barcelona mit einem Urlaub verbinden, die Europameisterschaft in Ungarn hingegen ist ein Grund alte ungarische Freunde und Bekannte zu besuchen. Es spricht also viel dafür, dass Heinz Kuhn noch viele andere Gründe für sein weitermachen in der Zukunft finden wird. Und somit kann sich der KSC 07 Schifferstadt noch an vielen weiteren Titeln im Masters-Sport erfreuen.

 

0 Kommentare

Heinz Kuhn im SWR Fernsehen

Anlässlich der Deutschen Meisterschaften der Masters 2017 in Schifferstadt hat das SWR Fernsehen einen Beitrag über unseren Ehrenvorsitzenden Heinz Kuhn erstellt. 
0 Kommentare

Masters-Team behauptet 2.Platz

Das Masters-Team startete am 3.Kampftag in Grünstadt mit gewohn starker Besetzung. Neben den 3 "Jungs" Heinz Kuhn, Volker Beuthling und Andreas Eichhorn war auch Sylvia Buhl wieder mit dabei. Sie ist weiter im Aufwind und konnte im Stoßen (40kg) und Zweikampf (69kg) neue Bestleistungen erreichen. In Vorbereitung der DM zeigten sich auch Heinz Kuhn (6 Gültige) und Volker Beuthling (100 kg Stoßen) in guter Verfassung. Wie gewohnt zuverlässig zeigte sich auch Andreas Eichhorn mit ebenfalls 6 Gültigen. Das Gesamtergebnis von 800,6 Sinclair-Punkten brachte die Mannschaft wieder auf den 2.Rang, womit auch Tabellenplatz 2 verteidigt werden konnte.

0 Kommentare

Heinz Kuhn als Mastersreferent verabschiedet

Heinz Kuhn wurde beim Verbandstag des BVDG am 10.12.16 als Mastersreferent verabschiedet. BVDG-Präsident Dr. Christian Baumgartner dankte ihm für seine langjährige Tätigkeit. Zum Abschluss seiner Tätigkeit konnte Heinz Kuhn noch einen Erfolg verbuchen. Sein Antrag das Alter für die Masters in Deutschland auf 30 Jahre herabzusetzten wurde angenommen.

Auch wir wünschen unserem Ehrenvorsitzenden und Mastersheber für die Zukunft Gesundheit, weitere sportliche Erfolge und viel Energie für seinen Sport und seinen (unseren) Verein.

0 Kommentare

Heinz gewinnt EM-Gold

Foto: Heinz gewinnt Gold mit 70 kg im Stoßen
Foto: Heinz gewinnt Gold mit 70 kg im Stoßen

Unser Ehrenvorsitzender Heinz Kuhn gewinnt in Aserbaidschan in der Gewichtsklasse -105 kg den Titel des Europameisters. Mit 54 kg im Reißen und 70 kg im Stoßen konnte er die Konkurrenz auf die Plätze verweisen.

Die Athleten seines KSC 07 gratulieren herzlich zu diesem weiteren Erfolg in seiner langen Karriere.

0 Kommentare

Volker Beuthling wird Vize-Europameister im Gewichtheben

In  der vergangenen Woche fanden im walisischen Bangor die Europameisterschaften im Gewichtheben der Masters (ab 35 Jahren) statt. Unter deutscher Flagge hob der KSC 07 Schifferstadt Athlet, Volker Beuthling.


Volker trat in der Altersklasse „bis 55“ Jahren und in der Gewichtsklasse bis 69 kg an. Mit einer anvisierten Bronzemedaille begann er den Wettkampf mit 75 kg im Reißen, seine zwei letzten Versuche an 80 kg, in dieser Disziplin, gelangen ihm leider nicht und konnte somit einen Vorsprung zur Absicherung zur Bronzemedaille nicht ausbauen. Im Stoßen begann dann ein wahrer Krimi. Durch einen Wadenkrampf nach dem zweiten Versuch an 96 kg musste Volker erst einmal behandelt werden und lies seinen Konkurrenten den Vortritt, doch diese scheiterten kläglich an dem Versuch sich eine Medaille abzusichern. Beuthling musste also weiter steigern bis sein Krampf gelöst worden konnte. Nun lagen für ihn 99 Kg auf der Bühne, die er mit Bravur meisterte. Mit diesem Gewicht hat es durch die Fehlversuche der Konkurrenten sogar für den Vizemeistertitel gereicht. Überglücklich und fassungslos kam Beuthling wieder nach Schifferstadt in die Trainingshalle und wurde zu recht von seinem Verein gefeiert.

0 Kommentare

Hans Fouquet wird deutscher Vizemeister

Bei den Deutschen Meisterschaften der Masters (Altersklassen ab 35 Jahren) in Ladenburg war der KSC 07 Schifferstadt mit zwei starken Athleten am Start.


Den Anfang machte Hans Fouquet in der Altersklasse 8, mit 60 Kg im Reißen führte er zuerst in der Gewichtsklasse bis 85 Kg. Im Stoßen konnte er diesen Vorsprung durch die starke Konkurrenz leider nicht beibehalten. Am Ende reichten ihm aber 77 Kg in Stoßen um sich zum deutschen Vizemeister zu küren. Nach 20 Jahren war es für Hans wieder die erste deutsche Meisterschaft, Trainer und der Athlet selbst waren sehr zufrieden mit diesem Ergebnis. Der zweite Athlet war Volker Beuthling, der schon reichlich Erfahrung bei nationalen und internationalen Turnieren gesammelt hat. Volker konnte trotz nicht optimaler Leistung sich mit 80 Kg im Reißen und 94 Kg im Stoßen die Bronzemedaille holen. Beuthling war selbst sehr zufrieden endlich für den Verein und für sich selbst eine Medaille bei den Meisterschaften zu holen, dafür hat er jahrelang gekämpft. Im Moment bereitet sich Volker für die Europameisterschaften in Wales vor, diese finden Ende Juni statt.

0 Kommentare

Bronzemedaille für Heinz Kuhn

Liebe Fans und Teamkollegen,


bei der Weltmeisterschaft der Masters in Kopenhagen konnte Heinz Kuhn die Bronzemedaille gewinnen. Im Reißen gelang dem KSC Heber 61 kg und im Stoßen 74 kg. Trotz schwerer Vorbereitungsphase und einigen Beschwerden, ist Kuhn mit diesen guten Leistungen sehr glücklich. Er selbst hatte im Vorfeld nicht damit gerechnet  und freut sich umso mehr über die Medaille. Die KSC 07 Teamkollegen haben ihm die Daumen gedrückt und freuen sich über seinen Erfolg. Jetzt geht es für ihn in den wohlverdienten Urlaub bevor die neue Runde in der Mastersliga im November wieder beginnt.

0 Kommentare

Heinz Kuhn erneut Deutscher Meister

Mit 58 kg im Reißen und 70 kg im Stoßen gewinnt unser Ehrenvorsitzender
den Titel in der Gewichtsklasse -94 kg / AK IX der Masters.

Nun läuft die Vorbereitung für die EM in Ungarn.

0 Kommentare